Karin Bauer

Papier

Das besondere an meiner Arbeit ist, dass Kalligrafie für die meisten Menschen in der Praxis nicht vorstellbar ist. Diese Kunst kann ganz praktisch eingesetzt und verwendet werden im ganz normalen Alltag. Sie kann zum Genuss werden, wenn man die Gesetze der Ästhetik kennt.

Formen und Farben inspirieren mich, eben so die Natur mit all ihrer Vielfalt und auch die Musik. Im Klang spüre ich oft auch Farbe. Bei meiner Arbeit ist es mir wichtig, die Ästhetik während des Unterrichts und bei meiner Arbeit zu vermitteln. Auch die Formen alter Schriften neu zu beleben – auf vielfältige und unterschiedliche Arten bedeutet mir sehr viel.