» Home       » Aktuelles       » Mitglieder       » BdK Baden-Württemberg       » Intern            » Kontakt       » Impressum      
Besuchen Sie uns auf facebook
Bund der Kunsthandwerker
Baden-Württemberg e.V.
Heilbronner Straße 43
70191 Stuttgart
Tel. 0711.26 37 09-1 30
Fax: 0711.26 37 09-2 30
Aktuelles – Ausstellungen
Heilbronn
„handgewandt 2012“
Verkaufsmesse für Kunsthandwerk
19. – 21. Oktober 2012 Innovationsfabrik Heilbronn

Sinn für Schönheit, Einzigartigkeit und Kontinuität
In dem Maße wie industrielle Produkte den Markt erobern, dominieren wirtschaftlicher Nutzen und materieller Wert unsere Bewertungsmaßstäbe. Ästhetik, Originalität und Individualität sind allzu oft unterbewertete Aspekte. Kulturtechniken wie Weben, Schnitzen, Klöppeln, Goldschmieden oder Papier schöpfen drohen in Vergessenheit zu geraten. Fertigkeiten, die das Kunsthandwerk über Jahrtausende entwickelt hat, werden kaum noch gepflegt, sterben aus oder wandern ins Museum. Wer Schönheit, Originalität und Individualität von Unikaten schätzt, der sollte sich die Messe „handgewandt’12“ im Terminkalender notieren.
Die handgewandt’12 ist eine dreitägige Verkaufsmesse für zeitgemäßes, formschönes Kunsthandwerk. Sie findet vom 19. bis 21. Oktober in der Innovationsfabrik Heilbronn, Weipertstraße 8-10 statt. Über dreißig Kunsthandwerker und Objekt-Künstler aus ganz Deutschland stellen auf rund 700 Quadratmetern aus. Organisiert und veranstaltet wird die jurierte Messe vom Werk Forum Heilbronn, die Schirmherrschaft liegt in Händen des Kulturbürgermeisters Harry Mergel.
Weben, Flechten, Töpfern, Schreinern, Schmieden, Goldschmieden oder Papier schöpfen sind uralte Kulturtechniken, die sich einerseits auf ihre Ursprünge besinnen, andererseits raffinierter und innovativer denn je präsentieren. Vasen, Tassen und Schalen aus dem Keramik-Studio von Martina Sigmund-Servetti überzeugen durch Klarheit und Transparenz. Filigraner Liebreiz zeichnet die Schmuckstücke von Anke Plate-Kühne aus. Puristisch sind jene geometrischen Grundformen, auf denen Joachim Dombrowski seine Colliers aus Gold und Silber sowie Perlenschmuck für besondere Anlässe entstehen lässt. Von verschiedenen Materialien inspiriert hat seine Berliner Kollegin Marion Heilig den diesjährigen Berliner Landespreis erhalten, sie zeigt ihre aparten Kompositionen: Silberringe mit Telefonkarten, Kunststoffarbeiten mit Feingold, Halsschmuck aus ausgesuchten Blechdosen.
Stephan Artus Pierro überrascht alljährlich mit elegantem Holzdesign in vielfältigen Variationen, geflochten findet das Naturmaterial bei Monika Nickel und Klaus Seyfang neue Gestalt. In Anlehnung an die Bauhaustradition verarbeitet Thomas Kenngott Metall zu kleinen und großen Objekten. Leder und Textiles bilden einen Schwerpunkt der handgewandt’12: Jacken, Kleider, Taschen, ob gewebt, gefilzt, gestrickt und sogar geklöppelt sind en vogue, Hüte, Mäntel und Schals sind besonders nützlich in der kalten Jahreszeit.
Mit der Partnerschaft zwischen dem Werk Forum Heilbronn, einer regionalen Gruppierung des Bundes der Kunsthandwerker Baden-Württembergs (BdK) und der Innovationsfabrik Heilbronn, einem führenden Technologiezentrum in Deutschland, ist eine wegweisende Symbiose gelungen: hier verschmelzen High-Tech und Tradition, Angewandte Kunst und Innovation.

Info:
„handgewandt’12“ - die Messe für Angewandte Kunst findet vom 19. bis 21. Oktober in der Innovationsfabrik Heilbronn, Weipertstraße 8-10 statt. Die Eröffnung ist am 19. Oktober um 19 Uhr, weitere Öffnungszeiten sind am 20. und 21.Oktober jeweils von 11 bis 18 Uhr.
Eintritt 1 Euro.




zurück »